Zum Inhalt springen
Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Architekturwettbewerb - Stadtkulturzentrum SOKEC

Klient: Stadt Hrušovany u Brna
Programm: Stadtkulturzentrum
Status: neubau
Phase: Architekturwettbewerb
Gebräuchsflache: 1553m2
Datei: Entwurf 2016

Der Gemeinde Hrušovany u Brna fehlt ein charakteristischer zentraler Platz des Ortes – ein Dorf-, Marktplatz o.Ä. Wir bemühen uns jedoch im Ortskern zwischen den Straßen Masarykova und Havlíčkova nicht, etwas Derartiges zu schaffen. Wir entwerfen das Areal Sokec als modernen Raum für das Leben der Gemeinde. Von einfachen Begegnungen zwischen Kindern, Eltern und Senioren in schöner Umgebung über die Veranstaltung verschiedener kultureller und sportlicher Aktionen unter freiem Himmel bis hin zur Organisation von Rummeln und Märkten usw. Wir möchten, dass das Leben von der Straße fließend zu den Objekten und dem Innenhof des Areals durchdringt. Wir fürchten uns nicht, hierfür moderne Architekturelemente und Materialien zu verwenden. Wir möchten nicht, dass die Objekte mit der Umgebung verfließen und Menschen das Areal passieren, ohne es zu beachten. Das Parterre ist in größtmöglichem Maße verglast und öffnet sich zur Passage hin, welche in das Blockinnere führt, um die Besucher unter sein Dach zu locken. Die Fassade des Stockwerks schließt an die umgebenden Häuser an und fügt sich in die Straßenfront ein. Durch seine Form mit Oberlichtelementen auf dem Dach harmoniert es mit dem gegenüberliegenden Gebäude der örtlichen Schule. Bei alledem behält es jedoch seinen modernen architektonischen Ausdruck und seine Formgebung bei. Wir sind davon überzeugt, dass sich das Areal in das Leben der Gemeinde eingliedern, den Menschen gut dienen und zu einem Aushängeschild von Hrušovany u Brna wird